abc-rezepte

Leckere Rezepte zum selber machen!



02
Mai

Mediterrane Salate – lecker und gesund

Holen Sie sich den Urlaub nach Hause und genießen Sie Salate einmal ganz anders. Mediterranes Essen ist gesund und schmackhaft, und mit nur ein paar wenigen Tricks und Abwandlungen können Sie aus einem langweiligen Salat eine pikante Vorspeise oder frische Beilage zaubern.

Bereichern Sie Ihren Speiseplan mit einem leckeren griechischen Salat
Die griechische Küche sieht den Salat entweder als vollständige Mahlzeit, als Vorspeise oder als Beilage zum Hauptmenü vor. Welche Zutaten Sie dafür auswählen, spielt – bis auf zwei Ausnahmen – eher eine untergeordnete Rolle. Erlaubt ist, was schmeckt. Sie können sowohl einen frischen Kopfsalat als auch einen knackigen Eisbergsalat verwenden. Nehmen Sie Gurkenscheiben, Paprika und Tomaten dazu; Oliven und Zwiebelringe geben der Vitaminbombe einen würzigen Kick. Worauf Sie jedoch keinesfalls verzichten sollten, ist ein leckerer Schafskäse sowie Olivenöl. Schafskäse gibt es in unterschiedlichen Varianten, zum Beispiel mit Kräutern oder pur. Auf jeden Fall ist er ein äußerst schmackhafter Bestandteil, der in keinem mediterranen Salat nach griechischer Art fehlen sollte. Kalt gepresstes Olivenöl ist aufgrund seiner vielen ungesättigten Fettsäuren nicht nur sehr gesund, es verfeinert zusätzlich den Geschmack und sorgt dafür, dass der Körper die Vitamine im Salat verwerten kann.

Mediterrane Salate in knackig-gesunder Vielfalt
Ein typisches Rezept für mediterrane Salate gibt es in dem Sinne nicht. Sie können also nach Herzenslust experimentieren und so herausfinden, welche Varianten Ihnen am meisten zusagen. Wenn Sie gern herzhaft essen, ergänzen Sie Ihren Salat zum Beispiel mit Schinken, Sardellenfilets oder Putenbruststreifen. Machen Sie aus dem griechischen Salat einen italienischen, indem Sie den Schafskäse durch Mozzarella ersetzen und alles mit frischem Basilikum oder Oregano bestreuen. Auch die Auswahl an Salatdressings, die zu typischen mediterranen Salaten passen, ist so vielfältig und umfangreich, dass Sie zahlreiche unterschiedliche Geschmacksrichtungen ausprobieren können. Für mehr Informationen zu Salatdressings nach mediterraner Art können Sie hier weiterlesen.

Mediterranes Flair auf dem Speiseplan
Bei der Zubereitung mediterraner Salate ist Ihrer Fantasie keine Grenze gesetzt. Kombinieren Sie unterschiedliche Blattsalate mit Tomaten, Gurken und Käsewürfeln, verwenden Sie ein Dressing, das Ihnen schmeckt, und würzen Sie nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Basilikum und ähnlichem nach. Ergänzen Sie den Salat mit Fisch- oder Fleischfilets und reichen Sie ofenwarmes Pizza- oder Fladenbrot dazu, schon steht eine gesunde und vor allem leckere Mahlzeit auf Ihrem Tisch.

Comments are closed.